Mein Fotobuch 2016

Wie seht ihr euch in 30 oder 40 Jahren? Und wo? Und vor allem mit welchen Erinnerungen alles? Wisst ihr dann noch, wie das Jahr 2014 war? Was ihr dort erlebt habt? Und wie wohl die Technik in so vielen Jahren aussehen wird .. Dann holt man sich Festplatten heraus und begutachtet diese Fotos über Hologramm von damals, wer weiß. Insgesamt aber habe ich schon lange die Meinung, dass man Fotos als Erinnerung zum Anfassen haben sollte, richtig zum Angucken, nicht als verstaubte Festplatte mit Tausenden von Fotos, das bringt doch gar nicht das Feeling rüber. Was macht man also? Man sorgt dafür, dass man etwas als Erinnerung hat für später, vielleicht kennt man bis dahin gar keine Bücher mehr und wird schräg angeguckt haha! Keiner weiß, was bis dahin möglich ist und was nicht. Seit 2014 versuche ich nun schon jedes Jahr mir ein Fotobuch von meinem Jahr anzulegen und will dies auch durchziehen. Dieses Jahr dann logischerweise von 2016. Tja da passt es doch, dass ich für Saal Digital ihr Fotobuch testen durfte!
 

 
Oh ja, sieht das Buch nicht gut aus mit meinem Lächeln, wie eine perfekte Verkäuferin haha! Das ist mein erstes Buch, welches ich bei Saal Digital habe machen lassen, insgesamt aber, wie ich schon meinte, mein 3. Fotobuch. Ich habe mich wie immer für quadratisch entschieden, dann bevorzuge ich keine Hochformate oder Querformate, da ich eh immer kreuz und quer im Format fotografiere und es passt alles gut hin! Dieses Mal habe ich aber ein größeres Format gewählt - 28x28cm, meine anderen Fotobücher waren kleiner, mir aber schon wieder fast zu klein. Gerade wenn man sich seine Fotos angucken will, kommen sie gar nicht so gut rüber in einem kleinen Format. Das Cover in glänzend, aber der Rest in matt, wenn man dann durchblättert, sieht man auch keine doofen Fingerabdrücke, denn ich hoffe ja in den vielen Jahren, werden sie noch oft angesehen.
 

 
Ich bin extrem froh, dass die Seiten in Hardcover sind, denn in meinem Buch von 2015 sind sie es nicht, da habe ich anscheinend nicht drauf geachtet damals, somit klappt es sich von selbst immer zu und man sieht oftmals nicht, was in der Mitte ist, da es verdeckt wird. Also merkt euch, Hardcover ist wirklich besser bei einem Fotobuch, so sieht man einfach alles. Es löst sich auch einfach nichts, also insgesamt einfach super.
Text habe ich nicht sehr viel eingebaut, ich wollte hauptsächlich die Bilder wirken lassen, Sprüche, die mir gefielen oder diese in die Stimmung passten habe ich noch mit reingenommen. Ansonsten wirklich nur meine Fotos. Da es mein Jahr beinhaltet, habe ich zwischen privaten Aufnahmen und meine aufgenommenen Fotografien gewechselt, es gehört schließlich alles dazu. Tja und was soll man natürlich zu der Qualität von Saal Digital sagen? Da wurde ich noch nie enttäuscht und auch hier dieses Mal nicht, die Farben sind der hammer, originalgetreu und wunderschön, die Qualität könnte nicht besser sein, ich liebe es einfach.
 

 
Trotz des Jahres ist es mein Lieblingsfotobuch. Die Größe, die Qualität, es stimmt einfach alles. Also denkt noch mal darüber nach, noch habt ihr die Zeit dafür, in vielen Jahren, viel später, freut ihr euch, dass ihr das gemacht habt. Dann könnt ihr zurückschauen und euch freuen, was ihr alles erlebt habt. Danke Saal Digital für diese Möglichkeit, es ist perfekt geworden, ich habe nichts zu bemängeln.
 

9 Kommentare

  • Chris Kommentar-Link
    Chris
    Tuesday, 31 January 2017
    Tolles Fotobuch! Schön, dass Du auch Zitate und Persönliches von Dir mit eingebracht hast.

    Wir haben Fotobücher für uns in der Regel auch mit CeWe oder Saal Digital gemacht. Ehrlicherweise ein ziemlicher Aufwand, da uns die fertigen Layouts in der Regel nicht flexibel genug sind.
    Wichtig ist, dass man hochwertiges Fotopapier (meist matt) wählt - da gibt es große Unterschiede - und welche Bindungsart man auswählt. Bei einigen Bindearten kann man "seamless" über den Seitenrand gehen, das wirkt superschön.
    Besonders von unseren USA Trips Südwesten und Nordwesten haben wir große Fotobücher erstellt. Die nehmen wir immer wieder gerne in die Hand.

    LG Silke & Chris
  • Tean Lifehag Kommentar-Link
    Tean Lifehag
    Monday, 26 December 2016
    HI!

    Einen echt schönen Blog hast du da! Viel Erfolg weiterhin!
    Und deine Bilder sind echt schön! Was für eine Kamera benutzt du denn?

    Wir haben übrigens selbst gerade eine Seite aufgebaut und so ein Artikel würde sich auch mal anbieten, als Beispiel für ein cooles und persönliches Geschenk. Danke! :)


    Liebe Grüße!
  • Camilla Kommentar-Link
    Camilla
    Wednesday, 14 December 2016
    Hey Caroline :)
    Ich muss mich wieder für Deine Mühe und die ausführliche Beschreibung bedanken :) Hab mir vorgenommen, die Software kommendes Wochenende auzuprobieren. Über die Weihnachtsfeiertage such' ich dann schöne Fotos aus - so zumindest aktuell der Plan :P

    Nochmal danke, ich werd' Deine Seite ein paar Freundinnen empfehlen und selber häufiger mal vorbei schauen :)

    Gruß
    Camilla
  • Caroline Kommentar-Link
    Caroline
    Monday, 12 December 2016
    Hi nochmal Camilla! :D
    Also du lädst dir gleich auf der Startseite von Saal Digital die Software runter, dann öffnest du es und siehst schon die Auswahl was du alles machen kannst, da du ein Fotobuch möchtest klickst du natürlich darauf :D
    Dann suchst du dir deine ganzen Einstellungen aus also ob glänzend, matt und so weiter, bei der Seitenanzahl brauchst du übrigens keine Angst haben, die kannst du nachträglich nochmal ändern.
    Und dann müsste schon sich ein Fenster öffnen wo du aussuchen kannst ob du eine leere Vorlage benutzen oder ein Design auswählen möchtest usw. Dann gibts viele verschiedene Themen und selbst wenn du leere Vorlage nimmst kannst du immer wieder auf Vorlagen zugreifen in der rechten Spalte steht auch Designs | Layouts, also ganz simpel wirklich, einfach mal ausprobieren! :)
  • Camilla Kommentar-Link
    Camilla
    Monday, 12 December 2016
    Hallo Caroline,

    danke für Deine schnelle Antwort :)
    Wo bekommt man denn die Gestaltungsvorlagen her? Hab nie bewusst auf so etwas geachtet bzw. so etwas gesucht. Sind die vielleicht bei der Software dabei oder wie funktioniert das? Ich wusste gar nicht, dass es sogar dafür noch Software gibt - ich glaube ich werd' alt :)

    Gruß, Camilla
  • Caroline Kommentar-Link
    Caroline
    Sunday, 11 December 2016
    @Christoph & Camilla
    Da ich schon davor Fotobücher gestaltet habe denke ich war ich geübter und konnte es schneller gestalten als wäre es jetzt mein Erstes gewesen :) Ich habe einfach einen Abend mich hingesetzt und die Bilder aussortiert in einen extra Ordner, das hilft wirklich sehr :D Und dann habe ich mich 2 Tage einfach abends gemütlich an den Computer gesetzt und entspannt gestaltet, insgesamt also mehrere Stunden, schwer einzuschätzen. Denke man schaffts aber auch an einem Abend bzw. Tag :)
    Außerdem gibt es noch Gestaltungsvorlagen, wenn man diese nutzt denke ich geht das noch schneller, habe ich zum Beispiel nicht :D
    Und noch an Christoph:
    Je nachdem wo du das Fotobuch bestellst musst du das über der jeweils gestellten Software erstellen, du lädst bei Saal Digital dann erst die Software runter und installierst diese und gestaltest dann dort, ist aber alles übersichtlich und einfach zu verstehen.
  • Camilla Kommentar-Link
    Camilla
    Sunday, 11 December 2016
    Wow ich bin voll begeistert dem Fotobuch.
    Nach genau so etwas suche ich bereits vor geraumer Zeit. Danke für die tolle Inspiration!
    Jetzt fehlt nur noch die Zeit, die schönsten Fotos heruauszusuchen :D Inzwischen hat sich bei mir so viel angesammelt, dass ich dafür womöglich ein ganzes Wochenende benötigen werde. Ganz zu schweigen von der Auswahl geeigneter Texte.
    Mich würde ebenfalls interessieren wie lange Du dafür gebraucht hast (zeitlich).

    Gruß
    Camilla
  • Christoph Kommentar-Link
    Christoph
    Sunday, 11 December 2016
    Wow, das schaut sehr cool aus!

    Eine tolle Möglichkeit die Erinnerungen aufzubewahren. Wie lange hast du denn für das Buch benötigt? Genau das ist für mich nämlich entscheidend - gibt es eine gute Software, mit der man gute Bücher erstellen kann?

    Viele Grüße
  • Esther Kommentar-Link
    Esther
    Wednesday, 07 December 2016
    Hallo,
    super Idee mit dem Fotobuch! Ich stehe ja jedes Jahr vor Weihnachten vor der Frage "Was schenken?" Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, jedem ein Fotobuch zu schenken. Darin dann die gemeinsamen Erinnerungen und Bilder zu verewigen und dann damit Freude zu machen. Das ist zwar wirklich viel Arbeit, aber ich denke, dass sich jeder darüber freut. Es ist ja auch ein viel persönlicheres und individuelleres Geschenk als irgendein blöder Gutschein.

    Grüße
    Esther

Schreibe einen Kommentar

Kommentare ohne Mehrwert, die offensichtlich nur der Linkbildung dienen werden ohne Vorwarnung gelöscht.
Dieser Blog ist Dofollow, die Artikel mit liebe geschrieben, also wäre es schön wenn ihr euch auch Mühe gebt.
Bitte gebt alle Informationen ein, HTML Code ist nicht erlaubt!

Footergrafik Text Caroline Mäske

Twitter

RT @topupdating: Some (possibly unseen) band photos circa 2010 https://t.co/2LX7GlssqO
2 days ago Follow Us - @caro misses tøp
@ohwowlovelywow @videocats Omg 😂😂😂
5 days ago Follow Us - @caro misses tøp
@ohwowlovelywow Born talent
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp
RT @BlvckGrip: are you http because ://
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp
RT @ohwowlovelywow: @Caro_Whatever is, like, one of the best friends I've ever had.
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp
@ohwowlovelywow Nawwww ❤
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp
RT @ravenclvws: i’m sorry, i can’t come to the phone right now.. why? oh... cause i have anxiety and i hate talking on the phone please ju…
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp
RT @BabyAnimalPics: This bird is so happy to have a banana 😂😍 https://t.co/cHOSuxvrU8
2 weeks ago Follow Us - @caro misses tøp

Instagram

Facebook